Barrierefrei durch den Zoo

Zooeintritt

Der Zoo ist jeden Tag ein bisschen anders. Es gibt viel zu entdecken und zu beobachten, häufig gibt es Neuigkeiten. Es lohnt sich also jeden Tag, vorbei zu kommen. Eine Jahreskarte für Erwachsene gibt es bereits für 60 €.

Besucher mit einem Grad der Behinderung zahlen bei Vorlage ihres gültigen Ausweises einen vergünstigten Zooeintritt von 5 €, im Feierabendtarif 4 €.
Begleitperson von Schwerbehinderten ab einem Grad der Behinderung von 50 haben freien Eintritt, soweit deren Notwendigkeit auf dem Schwerbehindertenausweis nachgewiesen ist (Merkzeichen B).

Benötigen Sie einen Rollstuhl?

Am Eingang können Sie sich gegen 20 € Pfand einen Rollstuhl ausleihen.

Barrierefrei zugängliche Toiletten

Im Zoogesellschaftshaus direkt hinter dem Eingang und im Menschenaffenhaus Borgori-Wald befinden sich barrierefrei zugängliche, behindertengerechte WCs.

Barrierefreiheit

Unser Zoo ist für Menschen mit Gehbehinderung, Rollstuhlfahrer und Kinderwagen weitgehend barrierefrei. So wurden 2008 Rampen zum Nashornhaus und in die obere Etage des Katzendschungels eingebaut. Im Menschenaffen-Haus Borgori-Wald bringt Sie ein Fahrstuhl in die obere Etage und auch der Streichelzoo ist mit Rollstühlen befahrbar. Lediglich die obere Etage des über 100 Jahre alten Exotariums ist leider nicht barrierefrei zugänglich.

Bitte beachten Sie, dass die Wege im Zoo zum Teil naturnah gestaltet und daher nicht überall vollkommen eben sind. Wir bitten daher um angemessene Vorsicht – vor allem bei Nässe. Bitte nutzen Sie die Handläufe an den Treppen.  

Zoo Frankfurt – Bernhard-Grzimek-Allee 1 – 60316 Frankfurt am Main Info-Line: +49 (0)69 - 212 337 35 - info.zoo@@stadt-frankfurt.de