Königsnatter, Texas- (Lampropeltis alterna)

Vorkommen
Nordamerika

Gehege

Lageplan:

Die Texaskönigsnatter kommt in zwei sehr unterschiedlichen Zeichnungsvarianten mit breiten und schmalen roten Bändern vor, wobei selbst aus den Eiern von zwei äußerst ähnlichen Elterntieren Junge in unterschiedlichen Varianten schlüpfen können.

Systematik

Klasse
Reptilien
Ordnung
Schuppenkriechtiere
Familie
Nattern

Merkmale

Verbreitung
Südwesttexas und angrenzendes Mexiko
Lebensweise
Dämmerungs- und nachtaktiv, bodenbewohnend
Kleine Säugetiere, Echsen
Fortpflanzung
3 - 7 Eier, aus denen nach zirka zweieinhalb bis drei Monaten die 21 bis 23 Zentimeter langen Jungen schlüpfen, die sich am Anfang von Echsen ernähren.
Besonderheiten zur Tierart
Nach einer Überwinterungszeit von drei bis vier Monaten erfolgt die Paarung, ungefähr fünf Wochen später werden die Eier abgelegt.

Paten

Unsere Tierpaten
Jannis Berker
Samuel Meguin
Patenschaftsbeitrag
75 Euro/Jahr
Zoo Frankfurt – Bernhard-Grzimek-Allee 1 – 60316 Frankfurt am Main Info-Line: +49 (0)69 - 212 337 35 - info.zoo@@stadt-frankfurt.de