Zwergmaus, Eurasische (Micromys minutus)

Vorkommen
Europa, Asien

Gehege

Lageplan:

Systematik

Klasse
Säugetiere
Ordnung
Nagetiere
Familie
Mäuse

Merkmale

Beschreibung
Die Zwergmaus hat eine Länge von 5,4 bis 6,8 cm, eine Schwanzlänge von 5,1 bis 6,9 cm sowie ein Gewicht von 5 bis 11 Gramm.
Verbreitung
Gemäßigtes und subtropisches Eurasien
Lebensraum
Die Eurasische Zwergmaus bevorzugt feuchte Wiesenhabitate und Auengebiete sowie Verlandungszonen von Teichen und Seen mit Riedgras- und Seggenbewuchs und andere landwirtschaftliche Nutzflächen. Sie sind Kulturfolger.
Lebensweise
Die Zwergmaus ist ein Einzelgänger, obwohl bei guter Nahrungssituation durchaus viele Individuen auf engem Raum leben können. Ein durchschnittliches Revier weist eine Größe von rund 90 bis 100 Quadratmeter auf.
Auch wenn Zwergmäuse überwiegend nachtaktiv sind, so kann man sie häufig auch am Tage bei allerlei Aktivitäten beobachten.
Die Eurasische Zwergmaus ernährt sich von Sämereien, Insekten sowie bei Gelegenheit auch von Vogeleiern.
Fortpflanzung
Das Weibchen kann pro Jahr in 3-6 Würfen 3-6 Jungtiere zur Welt bringen. Die Geschlechtsreife wird mit 40 bis 50 Tagen erreicht. Nicht nur trächtige Weibchen bauen Nester, sondern auch nicht brütende Individuen. Jedoch fallen die Nester der Nichtbrüter kleiner und weniger stabil aus.
Bedrohung
Rote Liste Status: LC - Nicht gefährdet

Paten

Unsere Tierpaten
Elli Ballweg
Mirja Berker (zwei)
Katharina Düffort
Hannah Ehresmann
Annette Ekert
Ines Faber
Herr Fischer
Helmut Goßmann (zwei)
Marla Hucke
Jörg-Michael Köhler
Angelika Kühn
Marleen Mielke
Martin Petersen
Yoshiko Prickartz
Anna-Lena Roth
Pascal Schlötter
Antonia Wagner
Natalie Zundel

Gehege:
Anne & Winfried Frießem
Patenschaftsbeitrag
25 Euro/Jahr
Zoo Frankfurt – Bernhard-Grzimek-Allee 1 – 60316 Frankfurt am Main Info-Line: +49 (0)69 - 212 337 35 - info.zoo@@stadt-frankfurt.de