Termine & Veranstaltungen

Führung: 160 Jahre Zoo und ZGF – Eine Zeitreise am Beispiel verschiedener Tieranlagen

10. August 2018 17:15 Uhr - 18:30 Uhr

Führung durch Stephan M. Hübner, Michael Kubi, Zoopädagogische Abteilung und Nina Höttges, Wissenschaftliche Abteilung Zoo Frankfurt

Treffpunkt: Vor der Zooschule, hinter dem Zooeingang

Ein Zoo von Bürgern für Bürger – diese Idee führte dazu, dass einige wohlhabende Frankfurter Bürger vor 160 Jahren die Zoologische Gesellschaft gründeten. Die Aktiengesellschaft hatte zum Ziel, der Frankfurter Bürgerschaft einen Zoo zu ermöglichen. Am 8. August 1858 wurde der Tiergarten als zweiter Deutscher Zoo überhaupt, eröffnet. Er hat sich seitdem zur einer der beliebtesten Freizeiteinrichtungen der Stadt entwickelt und setzt sich für Bildung, Forschung und Naturschutz ein. Die Zoologische Gesellschaft Frankfurt (ZGF) ist heute eine international agierende Naturschutzorganisation und engagiert sich für die Erhaltung von Wildnis und biologischer Vielfalt.

Stephan M. Hübner, Michael Kubi und Nina Höttges bieten eine kleine Zeitreise durch den Zoo an. Sie stellen anhand der Brillenbär-, Bartgeier- und Menschenaffen-Haltung vor, wie sich die Tierhaltung in den letzten 160 Jahren entwickelt hat und gehen auf die Zusammenarbeit von Zoo und ZGF ein.

Treffpunkt: Vor der Zooschule, hinter dem Zooeingang 

Es gelten die regulären Zooeintrittspreise. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Zoo Frankfurt – Bernhard-Grzimek-Allee 1 – 60316 Frankfurt am Main Info-Line: +49 (0)69 - 212 337 35 - info.zoo@@stadt-frankfurt.de