Termine & Veranstaltungen

Tier des Monats Februar

01. Februar 2018 - 28. Februar 2018 14:15 Uhr - 14:45 Uhr
Ort: Exotarium
Foto: Zoo Frankfurt

Pfauenaugen-Stechrochen

Pfauenaugen-Stechrochen sehen zwar sehr hübsch aus, sind aber ziemlich gefährlich. Am hinteren Drittel ihres Schwanzes haben Süß-wasserstechrochen einen Giftstachel, der ihnen zur Verteidigung dient. Tritt man auf einen Rochen, der sich im Sand vergraben hat, schlägt er mit dem Schwanz um sich. Die Verletzungen, die so entstehen können, sind schmerzhaft und können bei schwacher Konstitution sogar tödlich sein. Auch im Zoo ist bei der Pflege der Pfauenaugen-Stechrochen daher äußerste Vorsicht und Sorgfalt geboten.

Tier-des-Monats-Special: Kommentierte Fütterung mittwochs und sonntags 14.15 Uhr

Wussten Sie schon?

Der Zoo Frankfurt war die erste Institution weltweit, der die regemäßige Zucht dieser lebendgebärenden Fische gelang. Hier lebt auch der älteste Pfauenaugen-Stechrochen in menschlicher Obhut. Er ist mittlerweile über 30 Jahr alt.

Zoo Frankfurt – Bernhard-Grzimek-Allee 1 – 60316 Frankfurt am Main Info-Line: +49 (0)69 - 212 337 35 - info.zoo@@stadt-frankfurt.de