Termine & Veranstaltungen

Tier des Monats November

01. November 2018 - 30. November 2018
Foto: Zoo Frankfurt

Erdferkel (Orycteropus afer)

Der natürliche Lebensraum von Erdferkeln sind Savannen und offenes Buschland südlich der Sahara. Dort bewegen sie die nachtaktiven Tiere insbesondere mit Hilfe ihres wichtigste Sinnesorgan fort: der Nase. Doch auch die auffälligen tütenartigen Ohren helfen den Tieren sich im Dunkeln zu orientieren. Der Körperbau der Erdferkel ist außerdem bei der Beschaffung von Nahrung sehr nützlich. Mit ihren kräftigen Klauen öffnen sie Termitenhügel und lecken die Termiten mit ihrer langen klebrigen Zunge auf. Die äußerliche Ähnlichkeit zum südamerikanischen Ameisenbären erhalten Erdferkel übrigens auch durch die gleichgerichteten Anpassungen an Termitennahrung.  

Tier-des-Monats-Special: Fütterung täglich um 11.15 Uhr.

Wussten Sie schon, ...

... dass Erdferkel unter den Säugetieren eine echte Sonderstellung einnehmen? Sie sind nämlich die einzigen überlebenden Vertreter der Ordnung der Röhrenzähner!

Zoo Frankfurt – Bernhard-Grzimek-Allee 1 – 60316 Frankfurt am Main Info-Line: +49 (0)69 - 212 337 35 - info.zoo@@stadt-frankfurt.de