Termine & Veranstaltungen

Vortragsreihe „Erlebnis Zoo – Abenteuer Naturschutz“

07. März 2018 18:00 Uhr - 18:30 Uhr
Ort: Serengetisaal, Ecke Waldschmidtstraße / Rhönstraße, 1. OG.
Foto: Robert Retzko

Panguana – Naturschutz, Forschung und Primaten im Regenwald Perus

Vortrag von M.Sc. Miriam Göbel, Goethe-Universität Frankfurt a.M.

Peru ist aufgrund der Vielfalt der vorhandenen Lebensräume eines der artenreichsten Länder der Welt. Im Amazonas-Regenwald und in den tropischen Anden ist die Diversität von Pflanzen und Tieren dabei besonders hoch. In der Forschungsstation Panguana im Anden-nahen Tieflandregenwald Perus wird seit fast 50 Jahren Grundlagenforschung betrieben, denn es handelt sich um einen Hotspot der Biodiversität.

Seit 2011 ist Panguana außerdem ein vom Staat anerkanntes privates Naturschutzgebiet (Área de Conservación Privada, ACP). Der hohe Artenreichtum der Region zeigt sich auch daran, dass acht Primatenarten nebeneinander vorkommen. Da somit eine recht hohe Primatenanzahl auf einer Fläche nebeneinander leben stellt sich die Frage, wie teilen die Affen den Lebensraum untereinander auf, sodass sie sich nicht in die Quere kommen? Wie beeinflusst der Mensch die Primatengemeinschaft? Erfahren Sie außerdem, wie Panguana zum Schutz des Regenwaldes und damit der Primaten beiträgt.

Der Eintritt ist frei.

Zoo Frankfurt – Bernhard-Grzimek-Allee 1 – 60316 Frankfurt am Main Info-Line: +49 (0)69 - 212 337 35 - info.zoo@@stadt-frankfurt.de