Dr. Kurt Priemel

 

geboren 22. Juli 1880 Freiburg (Schlesien)

gestorben 21. Februar 1959 Frankfurt

 

 Zoodirektor

 von 01. April 1908 bis 31. März 1938

 

Persönliches und Werdegang:

Dr. Kurt Priemel arbeitete ab 1907 als Assistent im Zoologischen Garten Frankfurt. Bereits während dieser Zeit führte er Neuerungen ein, zu denen die Aufstellung von 40 Aquarien für wärme- und lichtbedürftige Zierfische in der Reptilienhalle zählte.

1923 gelang es Dr. Priemel, gemeinsam mit anderen Zoodirektoren die „Internationale Gesellschaft zur Erhaltung des Wisents“ zu gründen, deren erster Vorsitzender er wurde. Erstmals hatten Zoodirektoren erkannt, dass es ihnen durch Zusammenarbeit möglich sein könnte, wildlebenden Tierarten zu helfen.

 

Wirken im Zoo:

Dr. Priemel löste sich von dem Bestreben seiner Vorgänger, möglichst vollständige Tier­sammlungen anzulegen. Er wollte den Tieren durch entsprechende Gehegegestaltung und Zusammensetzung ermöglichen, entsprechend Ihrer Natur zu leben, gleichzeitig aber  möglichst Vertreter jeder Lebensform zeigen. Diesen Anspruch setzte er bereits 1908 beim Anbau einer zweiten Halle an die Reptilienhalle um, wo eine tropische Sumpfland­schaft für Krokodile entstand. Auch im Garten ließ er biologische Kleinanlagen gestalten. Andererseits wünschte er, dass die Zootiere möglichst gezähmt wurden und die Tier­pfleger auf Rundgängen begleiten.

Der 1. Weltkrieg, die anschließende Nahrungsmittelknappheit und die Inflation, die Übernahme des Zoologischen Gartens durch die Stadt Frankfurt und Überlegungen einer Verlegung des Zoos prägten die Dienstjahre von Dr. Priemel. Geld war während seiner Zeit trotz der zahlreichen Sonderveranstaltungen nie ausreichend vorhanden, dennoch gelang es Dr. Priemel, seine Vorstellungen von einer besseren Tierhaltung umzusetzen. Dass der Zoo diese Jahre überstand, ist nicht zuletzt seiner Flexibilität zu verdanken.

Erst nach Aufgabe der Umzugspläne entstand ein Sanierungskonzept, mit dessen Umsetzung 1937 begonnen wurde. Aus gesundheitlichen Gründen musste Dr. Priemel 1938 von seinem Amt als Zoodirektor zurücktreten.

 

Zoo Frankfurt – Bernhard-Grzimek-Allee 1 – 60316 Frankfurt am Main Info-Line: +49 (0)69 - 212 337 35 - info.zoo@@stadt-frankfurt.de