EAZA (Europäischer Verband für Zoos und Aquarien)

Die EAZA wurde 1992 als Nachfolgeorganisation der ECAZA (Zooverband der Europäischen Gemeinschaft) gegründet und umfasst inzwischen über 300 Zoos, Aquarien und Zooverbände aus 35 Ländern in Europa und Nahost. Die EAZA ist Mitglied der WAZA, dem Weltverband für Zoos und Aquarien.

Das Aufgabenspektrum der EAZA ist weitgestreckt, da es quasi alle Bereiche der Zooarbeit von der Tierhaltung, über die Zucht, die Werbung bis hin zur Organisation alles umfasst. Um dem gerecht zu werden, gibt es verschiedene Komitees, wie das seit 1995 zur Koordinierung von Zuchtprogrammen gegründete EEP-Komitee. Regelmäßige Tagungen dienen dem Gedankenaustausch, der Knüpfung und Vertiefung von Kontakten zwischen den einzelnen Mitgliedsorganisationen und somit der kontinuierlichen Verbesserung der Zootierhaltung aller Mitglieder. Zudem widmet die EAZA jedes Jahr einer bedrohten Tiergruppe oder einem bedrohten Lebensraum und ruft die Zoos und Aquarien dazu auf, die Besucher gezielt für das jeweilige Artenschutzproblem zu sensibilisieren.

Zur Hompage von EAZA

Zoo Frankfurt – Bernhard-Grzimek-Allee 1 – 60316 Frankfurt am Main Info-Line: +49 (0)69 - 212 337 35 - info.zoo@@stadt-frankfurt.de