Nandu (Rhea americana (Linnaeus, 1758))

Vorkommen
Südamerika

Lageplan:

Systematik

Klasse
Vögel
Ordnung
Laufvögel
Familie
Nandus

Merkmale

Beschreibung
der Nandu ist mit einer Scheitelhöhe von 1,25 bis 1,40 Metern (Rückenhöhe etwa 1,00 Meter) und einem Gewicht von 20 bis 25 Kilogramm der größte Vogel der neuen Welt.
Verbreitung
Südamerika
Lebensraum
Pampa, hohes Grasland und offene Wälder (bis 1200 m)
Die Nandus sind Allesfresser (Omnivoren). Sie ernähren sich vorwiegend von Pflanzen, fressen aber auch Insekten, vor allem Heuschrecken sowie kleinere Wirbeltiere, wie Eidechsen.
Bedrohung
Rote Liste Status: potenziell gefährdet (NT), da die Anzahl an wildlebenden Tieren in den letzten Jahrzehnten immer weiter zurückgeht.

Als zukünftige Schutzmaßnahmen werden die strenge Überwachung von Jagd und Handel sowie der Schutz und Wiederaufbau des natürlichen Lebensraums angestrebt.

Paten

Unsere Tierpaten
Heidi Kreuzer
Patenschaftsbeitrag
150 Euro/Jahr
Zoo Frankfurt – Bernhard-Grzimek-Allee 1 – 60316 Frankfurt am Main Info-Line: +49 (0)69 - 212 337 35 - info.zoo@@stadt-frankfurt.de