Zwergseebär, Südafrikanischer (Arctocephalus pusillus)

Gehege

Lageplan:

Zwergseebären gehören zu den Ohrenrobben, bei denen äußere Ohren sichtbar sind.

Systematik

Klasse
Säugetiere
Ordnung
Raubtiere
Familie
Ohrenrobben

Merkmale

Beschreibung
Die Südafrikanischen Zwergseebären besitzen ein braunes Fell und sind stromlinien-förmig. Der Name „Zwergseebär“ ist etwas irreführend, denn sie sind die größte Seebärenart und können bis zu 2,50 Metern groß werden. Die Männchen der Zwergseebären werden wesentlich größer als die Weibchen.
Verbreitung
Südliches und westliches Afrika
Lebensraum
Überall dort, wo der Benguela-Strom nährstoffreiches antarktisches Tiefenwasser mit reichem Plankton- und Fischleben an die Meeresoberflächen bringt
Lebensweise
Südafrikanische Zwergseebären „fliegen“ mit ihren zu Flossen umgebauten Vorderbeinen durch das Wasser und erreichen dabei eine Geschwindigkeit von vier Meter pro Sekunde und können 25 bis 30 Meter tief tauchen. An Land watscheln sie im Kreuzgang, wobei sie beträchtliche Geschwindigkeiten erreichen. Frühestens mit fünf Jahren haben Männchen die Chance, ein Territorium zu besetzen, in dem sie dann mit 5 bis 15 Weibchen zusammenleben.
Da die Männchen beim Verlassen des Strandes das Territorium und den Harem sofort an anderen Männchen verlieren würden, hungern sie während der gesamten Fortpflanzungszeit. Die Paarung erfolgt wenige Tage nach der Geburt der Jungen.
Zwergseebären fressen fünf bis zehn Kilogramm Fische, Tintenfische und Krebse pro Tag.
Fortpflanzung
Die Geburt eines einzelnen Jungtieres erfolgt nach etwa 12 Monaten Tragzeit
an Land.
Jungenaufzucht
Jungtiere werden fast ein Jahr - also bis kurz vor der nächten Geburt - gesäugt.
Besonderheiten zur Tierart
Zwergseebärbabys können nicht von Geburt an schwimmen und unternehmen die ersten Schwimmversuch, wenn sie einige Wochen alt sind.
Bedrohung
Keine direkte Bedrohung, jedoch indirekte Gefährdung durch Überfischung möglich.
Rote Liste Status: Nicht gefährdet

Paten

Unsere Tierpaten
Dr. Bischoff & Partner mbB
Jutta Herth
Patenschaftsbeitrag
1.000 Euro/Jahr
Zoo Frankfurt – Bernhard-Grzimek-Allee 1 – 60316 Frankfurt am Main Info-Line: +49 (0)69 - 212 337 35 - info.zoo@@stadt-frankfurt.de