Gibbonhaus

Öffnungszeiten
9.00 Uhr bis 17.00 im Winter bzw. 19.00 Uhr im Sommer
Nr. im Zooplan: 4
Lageplan anzeigen

Die neue Gibbonanlage verfügt über mehrere Bereiche für die Gibbons. Neben einer bepflanzten Insel im Großen Weiher, gehört ein modernes Haus dazu. Das Haus ist mit der Insel über Seile verbunden, die es den Gibbons ermöglicht ihre natürliche Fortbewegung auszuüben.

Das Haus selbst besteht aus einer Schauanlage, sowie einem Absperrbereich und Pflegerbereich. Der Schaubereich wurde durch Pflanzen begrünt. Die Außenwand des Hauses ist durch den Frankfurter Künstler Wolfgang Weber mit einem Gemälde aufgewertet worden. Hier werden die elegante Schwingbewegung der Gibbons gezeigt und auch die Proportionen der Gibbons im Verhältnis zum Menschen sind dargestellt.

Weitere Daten

Geschichte
Eröffnung: 2009
Finanzierung: Spenden und Patenschaften
Geschichtsfund beim Bau: Bei den Aushubarbeiten stieß man auf einen bis dahin unbekannten Bunker, der nicht ohne weiteres gesprengt werden konnte.
Zoo Frankfurt – Bernhard-Grzimek-Allee 1 – 60316 Frankfurt am Main Info-Line: +49 (0)69 - 212 337 35 - info.zoo@@stadt-frankfurt.de