17.09.15

Eines der beiden Gorilla-Babys verstorben

Am 15. September brachte Gorilla DIAN Zwillinge zur Welt. Eines der beiden Babys ist heute Vormittag leider verstorben.

Schon gestern hatte sich gezeigt, dass eines der beiden Babys rapide abgebaut hat. Heute Morgen gegen 8.00 Uhr ist das Baby in der Schlafbox verstorben. DIAN trug gegen 10.00 Uhr noch beide Babys mit sich. „Wir hoffen, dass DIAN ihr totes Kind schnell ablegt, damit sich keine Keime auf das lebende Baby übertragen“, sagt Zoodirektor Prof. Dr. Manfred Niekisch.

„Zwillingsgeburten sind bei Gorillas äußerst selten und auch in der Natur problematisch“, so Niekisch weiter. Der Zoo hat keine Möglichkeit an die Babys eines Gorillas heranzukommen, außer die Mutter zu narkotisieren. „Und das wollten wir auf keinen Fall, denn es birgt die Gefahr, dass die Mutter stürzt und das gesunde Kind verletzt. Außerdem schaden Narkotika in der Muttermilch dem lebenden Kind“, sagt Niekisch.

Gorilla-Mütter konzentrieren ihre ganze Fürsorge auf ihre Babys, DIAN konzentriert sich auf ihr lebendes Kind.

Zoo Frankfurt – Bernhard-Grzimek-Allee 1 – 60316 Frankfurt am Main Info-Line: +49 (0)69 - 212 337 35 - info.zoo@@stadt-frankfurt.de