25.08.11

VTB Direktbank übernimmt Patenschaft für Löwe KASHI

Der erste Löwe mit eigenem Festgeldkonto – der neue Hauptsponsor des Frankfurter Eishockey-Teams Löwen Frankfurt übernimmt für drei Jahre die Patenschaft für den 12-jährigen Indischen Löwen KASHI.

Zoodirektor Prof. Niekisch übergibt die Urkunde an Michael Kramer von der VTB Bank

Erst vergangene Woche hatten sich die Löwen Frankfurt und ihr neuer Hauptsponsor VTB Direktbank  vor dem Löwengehege des Frankfurter Zoos der Presse vorgestellt. „Löwenmann Kashi hat sich so passend, spontan und souverän vor den Journalisten und Fotografen ins Bild gesetzt – das war einfach eine perfekte Kulisse.“, sagt der Marketing-Manager der VTB Direktbank, Magnus Eger. „Das ist sicher ein sehr gutes Omen für unsere Partnerschaft mit den Löwen Frankfurt, und so haben wir spontan eine 3-jährige Patenschaft für den Löwen Kashi übernommen.“

Der Preis einer Patenschaft für den Löwen ist 2.000 Euro pro Jahr. „Dazu haben wir Kashi ein symbolisches 3-jähriges Festgeldkonto über 6.000 Euro angelegt“, erklärt Oliver Pfluger, Accounting-Manager  der VTB Direktbank:„Ein richtiges Konto können wir nicht einrichten, weil Kashi zwar ein sehr sympathischer Löwenmann, aber nach deutschem Recht eben nicht rechtsfähig ist. Deshalb werden wir die attraktiven 4 Prozent Jahreszins für das erste richtige Löwen-Konto wohl in Form zusätzlicher Fleischportionen gutschreiben.“

„Dass unser Kashi ein charismatisches Tier ist, wissen wir zwar, aber dass er damit die Herzen seiner neuen Paten so schnell, sozusagen im Sturm erobert hat, macht uns schon ein bisschen stolz", freut sich Zoodirektor Professor Dr. Manfred Niekisch. „Das Geld aus der Patenschaft werden wir, wie bei allen Patenschaften, einsetzen, um die Tierhaltung noch weiter zu verbessern", so Niekisch weiter. „Danken möchte ich der VTB Direktbank vor allem für die Langfristigkeit des Engagements über drei Jahre."

Kashi gehört zu einer Löwen Art, die ursprünglich im Gir-Reservat auf der Halbinsel Kathiawar in Indien beheimatet ist. Kashi lebt seit 10 Jahren im Katzendschungel des Frankfurter Zoos drinnen wie draußen in Lebensraum ähnlichen Anlagen. Diese sind bewusst so eingerichtet, dass die Tiere die Möglichkeit haben einander aus dem Weg zu gehen und sich zurückzuziehen. 

Zoo Frankfurt – Bernhard-Grzimek-Allee 1 – 60316 Frankfurt am Main Info-Line: +49 (0)69 - 212 337 35 - info.zoo@@stadt-frankfurt.de