26.09.17

Willkommen KUMAR: Oberbürgermeister begrüßt neues Löwen-Männchen

Der Katzendschungel im Frankfurter Zoo ist das neue Revier des 11-jährigen Asiatischen Löwen KUMAR, der Ende August aus dem Zoo von Dublin nach Frankfurt kam. Nach einer einmonatigen Quarantäne ist er nun in sein neues Gehege umgezogen.

Löwe KUMAR

„Es ist nahezu unmöglich, angesichts der großen Katzen nicht fasziniert zu sein. Ich freue mich, dass wir Frankfurterinnen und Frankfurter Löwen und Tiger in unserem Zoo so nah erleben können, nur getrennt durch eine Glasscheibe“, sagt Peter Feldmann, Oberbürgermeister der Stadt Frankfurt am Main. „Einen neuen Löwen in Frankfurt willkommen zu heißen, das ist schon etwas sehr Besonderes. Deshalb sage ich: Herzlich willkommen in Frankfurt Löwe KUMAR!“, so Feldmann weiter.

Löwe KASHI musste im Juli 2017 mit fast achtzehn Jahren eingeschläfert werden. Seit Monaten hatte er massive Probleme mit den Zähnen und musste mehrfach operiert werden. „Glücklicherweise ging es sehr schnell, nach nur zwei Monaten können wir Ihnen einen neuen Löwen präsentieren“, sagt Zoodirektor Prof. Dr. Manfred Niekisch. Der Neuzugang ist ein stattlicher Kater, der 180 kg Gewicht auf die Waage bringt.

KUMAR wurde im April 2006 im Zoo von Edinburgh in Schottland geboren. Im Jahr 2008 kam er nach Rotterdam, ab 2013 lebte er im Zoo von Dublin. Seit dem 26. August befindet er sich in Frankfurt, wo er zunächst eine 30-tägige Quarantäne in der Quarantänestation im Zoo-Wirtschaftshof durchlief.

Im Katzendschungel wird KUMAR auf Löwin ZARINA treffen. „Zum Kennenlernen bleiben die beiden allerdings zunächst auf getrennten Anlagen, durch ein Kennenlern-Gitter können sie sich beschnuppern“, berichtet Niekisch. Allerdings kann es mit dem Zusammenlassen der beiden Löwen auch sehr schnell gehen. „ZARINA ist seit dem Tod von KASHI sehr nervös“, so Niekisch.

 Die fünf Jahre alte ZARINA wurde im Mai 2012 im Zoo von Paignton in England geboren und kam 2014 nach Frankfurt. Nachwuchs hatte die junge Löwin noch nicht, obwohl sie sich mit Kater KASHI sehr gut verstand. Allerdings ist ZARINA noch sehr jung. Asiatische Löwen werden erst im vierten Lebensjahr geschlechtsreif, voll ausgewachsen sind sie mit etwa sechs Jahren.

„Wir hoffen nun, dass sich KUMAR und ZARINA auch gut vertragen. Natürlich würden wir uns sehr über Nachwuchs freuen“, sagt Niekisch. KUMAR hat bereits mehrfach für Nachwuchs gesorgt.

„In Dublin war KUMAR für sein lautes Brüllen bekannt, das ab heute über den Zoo und die Stadt Frankfurt hallen wird – wir freuen uns darauf!“, sind sich Feldmann und Niekisch einig.

Zoo Frankfurt – Bernhard-Grzimek-Allee 1 – 60316 Frankfurt am Main Info-Line: +49 (0)69 - 212 337 35 - info.zoo@@stadt-frankfurt.de