Nachtaffe (Graubein-) (Aotus lemurinus griseimembra)

Vorkommen
Südamerika

Lageplan:

Systematik

Klasse
Säugetiere
Ordnung
Primaten
Familie
Nachtaffen

Merkmale

Beschreibung
Nachtaffen sind mit einer durchschnitttlichen Größe von 35 cm und einem Gewicht von 1 kg relativ kleine Primaten, wobei Männchen etwas größer und schwerer sind als Weibchen. Die großen Augen, die eine Anpassung an die nachtaktive Lebensweise sind, und die Gesichtszeichnung mit der weißen Augenumrandung erinnert an Eulen. Das Fell ist am Rücken grau-braun und am Bauch orange-gelblich gefärbt. Der Schwanz ist buschig und hat ungefähr die Länge des Körpers.
Verbreitung
Kolumbien, Ecuador, Venezuela
Lebensraum
Regenwald, Primär- und Sekundärwälder
Lebensweise
Nachtaffen leben streng monogam und bilden kleine Familiengruppen bestehend aus den Eltern und mehreren Jungtieren verschiedenen Alters. Den Tag verbringt die Familie schlafend und eng aneinander gekuschelt in Baumhöhlen oder in dichtem Laubwerk. Mit Beginn der Dämmerung werden sie aktiv und gehen auf Nahrungssuche.
Früchte, Nektar, Blüten, Blätter, Insekten
Fortpflanzung
Die Fortpflanzung findet einmal pro Jahr statt, wobei es in Gefangenschaft keine feste Paarungszeit gibt. Nach ungefähr 130 - 140 Tagen Tragzeit kommt meist ein einzelnes Jungtier zur Welt.
Jungenaufzucht
In der ersten Woche nach der Geburt klammert sich das Jungtier an seine Mutter und zwar nahezu ausschließlich in der Schenkelbeuge, da dort die Bewegung der Mutter es nicht stört. Ab der dritten Woche wird das Junge fast nur noch vom Vater getragen. Ab dem vierten Lebensmonat wird es zunehmend selbstständiger und beginnt mit seinen Geschwistern zu spielen.
Besonderheiten zur Tierart
Der einzige nachtaktive Vertreter der Echten Affen.
Bedrohung
Konflikte mit den Menschen, Lebensraumzerstörung - vor allem durch den Kaffeeanbau, Fang für Malariaforschung in den späten 1960er und den 1970er Jahren
Rote Liste Status: Bedroht

Paten

Unsere Tierpaten
Familie Hempel
Doreen Musch
Patenschaftsbeitrag
150 Euro/Jahr
Zoo Frankfurt – Bernhard-Grzimek-Allee 1 – 60316 Frankfurt am Main Info-Line: +49 (0)69 - 212 337 35 - info.zoo@@stadt-frankfurt.de