Gürtelechse, Riesen-Platt- (Platysaurus imperator)

Gehege

Lageplan:

Systematik

Klasse
Reptilien
Ordnung
Schuppenkriechtiere

Merkmale

Verbreitung
Südafrika
Lebensraum
Felsenregion (in Felsritzen)
Lebensweise
Riesen-Plattgürtelechsen leben paarweise oder in kleinen Gruppen auf Steinen, Felsen etc.
Kleine Insekten und Spinnen, auch Obst und Blüten
Fortpflanzung
2 Eier, die dicker sein können als die Höhe des Weibchens in nicht-schwangerem Zustand. Die Eier haben eine relativ harte Kalkschale mit "Warzen". Die zwei Eier kleben immer zusammen.
Besonderheiten zur Tierart
Geschlechtsdimorphismus in der Farbe, d.h. Weibchen und Jungtiere sind meist tarnfarbig braun mit gelblich-weißen Längs­streifen, während die Männchen oft außerordentlich farben­prächtig sind und vielfach leuchtende Rot-, Blau- und Gelbtöne zeigen.
Bedrohung
Rote Liste Status: VU – gefährdet

Habitatsvernichtung und starkes Absammeln

Paten

Unsere Tierpaten
Monika Böhm
Rainer Emmerich
Sascha Guntermann
Gisela Spamer
Günter Wahler
Patenschaftsbeitrag
25 Euro/Jahr
Zoo Frankfurt – Bernhard-Grzimek-Allee 1 – 60316 Frankfurt am Main Info-Line: +49 (0)69 - 212 337 35 - info.zoo@@stadt-frankfurt.de