Wasseragame (Australische) (Physignathus lesueurii)

Vorkommen
Australien und Ozeanien

Gehege

Lageplan:

Systematik

Klasse
Reptilien
Ordnung
Schuppenkriechtiere
Familie
Agamen

Merkmale

Beschreibung
Größe: bis zu 90 cm Gesamtlänge
Verbreitung
Östliches und südöstliches Australien
Lebensraum
Bäume entlang von Flussläufen, vor allem im Bereich der Regenwälder und immergrüner Wälder
Lebensweise
Australische Wasseragamen leben territorial in Haremsgruppen, wobei das Territiorium des Männchens das mehrerer Weibchen überlappt.
Australische Wasseragamen haben eine Ruhephase im Winter.
Bei Gefahr springen Wasseragamen ins Wasser, sie schwimmen und tauchen gut.
Insekten, Kleintiere, auch Beeren, Früchte, Blüten und Blätter
Fortpflanzung
1 - 2 Gelege nach der Winterruhe
Brutdauer ca. 65 Tage (im Zoo Frankfurt)

Paten

Unsere Tierpaten
Christa Dittebrand
Hans-Peter A. Dittebrand
Patenschaftsbeitrag
100 Euro/Jahr
Zoo Frankfurt – Bernhard-Grzimek-Allee 1 – 60316 Frankfurt am Main Info-Line: +49 (0)69 - 212 337 35 - info.zoo@@stadt-frankfurt.de