Süßwassernadel

Vorkommen
Asien

Gehege

Lageplan:

Süßwassernadeln sind aus Seenadelarten, die im Brachwasser an Flussmündungen lebten, durch Spezifizierungen entstanden.

Süßwassernadeln werden im Zoo Frankfurt regelmäßig gezüchtet. Dabei stellte sich heraus, dass die Fortpflanzungssaison nur um einige Wochen bis wenige Monate überlebt wird.

Systematik

Klasse
Fische
Ordnung
Stichlingsartige
Familie
Seenadeln

Merkmale

Beschreibung
Größe: ungefähr 30 cm Länge, Umfang an der dicksten Stelle gut bleistiftdick
Verbreitung
Südostasien
Lebensraum
Flüsse und Flussmündungen
Krebse, Insektenlarven, kleine Fische
Fortpflanzung
30 bis 60 Eier, die dem Männchen vom Weibchen an die Körperunterseite geheftet werden
Jungenaufzucht
Die frisch geschlüpften Jungtiere sind mit ungefähr 25 Millimeter Länge beträchtlich groß, aber nur knapp stecknadeldick.
Besonderheiten zur Tierart
Mit zirka einem Jahr sind Süßwassernadeln geschlechtsreif.

Paten

Unsere Tierpaten
Simone Wagner
Patenschaftsbeitrag
25 Euro/Jahr

Tierhaltung

Besonderheiten
Süßwassernadeln werden im Zoo Frankfurt regelmäßig gezüchtet. Dabei stellte sich heraus, dass die Fortpflanzungssaison nur um einige Wochen bis wenige Monate überlebt wird.
Zoo Frankfurt – Bernhard-Grzimek-Allee 1 – 60316 Frankfurt am Main Info-Line: +49 (0)69 - 212 337 35 - info.zoo@@stadt-frankfurt.de