Wels, Panzer-

Vorkommen
Südamerika

Gehege

Lageplan:

Merkmale

Beschreibung
Die Panzerwelse sind in der Regel 4-5 cm lang. Ihren Namen haben sie von den Knochenplatten an ihrer Seite. Ihr Körper ist relativ kurz und das zugespitzte Maul leicht unterständig.
Der Panzerwels besitzt rund um sein Maul 2-3 Barteln mit Geschmacks- und Sinnesorganen. Seine Augen sind stark beweglich und groß.
Verbreitung
Mittel- und Südamerika
Lebensraum
Bäche, langsam fließende Flüsse, Urwaldseen
Lebensweise
Panzerwelse sind tagaktiv und leben in der Regel gesellig im Schwarm. Sie gründeln teilweise bis an die Augen im Substrat.
Kleine Würmer, Mückenlarven, andere bodenlebende Organismen
Fortpflanzung
Die 1-10 Eier des Panzerwels werden an Pflanzen, Steinen oder Holz angeheftet.
Besonderheiten zur Tierart
Die Deckung des Sauerstoffbedarfs über die Kiemen wird durch die Darmatmung beim Panzerwels ergänzt bzw. fast ganz ersetzt.

Paten

Unsere Tierpaten
Heinz-Joachim Dranowski
Patenschaftsbeitrag
25 Euro/Jahr
Zoo Frankfurt – Bernhard-Grzimek-Allee 1 – 60316 Frankfurt am Main Info-Line: +49 (0)69 - 212 337 35 - info.zoo@@stadt-frankfurt.de