Kardinalfisch (Banggai-) (Pterapogon kauderni)

Vorkommen
Ozean

Gehege

Lageplan:

Systematik

Klasse
Strahlenflosser (Actinopterygii)
Ordnung
Barschartige (Perciformes)
Familie
Kardinalfische (Apogonidea)

Merkmale

Verbreitung
Zentral-Pazifik um die indonesische Insel Banggai
Lebensraum
Tropische Korallenriffe
Lebensweise
Sie leben in Gemeinschaft mit dem langstacheligen Seeigel (Diadema setosum). Bei Gefahr verstecken sich die Fische in den langen Stacheln des Seeigels.
Als Nahrung dienen benthische oder planktonische Kleinkrebse.
Fortpflanzung
Die Eier werden vom Vater bewacht und die geschlüpften Larven finden Schutz in dessen Maul. Ältere Jungfische nutzen auch Anemonen, ähnlich wie Anemonenfische, als Unterschlupf.
Bedrohung
Die Tiere werden sehr häufig für den Zierfischhandel gefangen und sind deshalb auf der Roten List als "gefährdet" eingestuft.

Paten

Unsere Tierpaten
Felix Pierre Groth
Allegra-Anna Reifenberger
Zoo Frankfurt – Bernhard-Grzimek-Allee 1 – 60316 Frankfurt am Main Info-Line: +49 (0)69 - 212 337 35 - info.zoo@@stadt-frankfurt.de