Tiertraining – ein Einsatz, der sich lohnt!

Foto: Zoo Frankfurt
Ein Seehund erhält Augentropfen

Tagung für Zootierpflegerinnen und Zootierpfleger

Donnerstag, 8.02.2018
8.00 – 16.00 Uhr
Zoo Frankfurt

Tiertraining ist eine der Säulen der modernen Zootierhaltung. Es ist Teil der alltäglichen Routine und ein wichtiger Bestandteil der Gesundheitskontrolle und Prophylaxe. Durch gezieltes Training können viele Untersuchungen weitgehend stressfrei durchgeführt werden, die Tiere sind entspannter und das Vertrauen steigt.

In der eintägigen Tagung, die sich ausschließlich an Zootierpflegerinnen und Zootierpfleger richtet, werden die Grundlagen des Tiertrainings erläutert und viele Beispiele aus der Praxis vorgestellt. 

Programm

Foto: Zoo Frankfurt
Tamandua-Training

8 – 12 Uhr: Dr. Eveline Dungl, Kuratorin und Tiertrainings-Koordinatorin, Tiergarten Schönbrunn: Grundlagen und Erläuterungen zum Trainings-Spiel

12 – 13 Uhr: Mittagspause

13 – 15 Uhr: Dr. Katrin Baumgartner, Zootierärztin Tiergarten Nürnberg und Christiane Thiere, Stellvertr. Revierleitung Lagune:
The sky is the limit – Klein anfangen, um Großes zu erreichen
- Zu Wasser: Christiane Thiere
- Zu Land: Katrin Baumgartner

15 – 16 Uhr: Thomas Kortmann, Stellvertr. Revierleitung Afrika, Allwetterzoo Münster:
Ein Einblick in zwei verschiedene Trainingskonzepte am Beispiel von Warzenschweinen und Pferden

Die Tagung richtet sich ausschließlich an Zootierpflegerinnen und Zootierpfleger.
Die Tagungs-Kosten betragen 45 €. Die Teilnehmer-Anzahl ist begrenzt.

Anmeldung bei:
Regina Brinkmann, Tiertrainerin, Zoo Frankfurt
regina.brinkmann-TextEinschliesslichBindestricheBitteEntfernen-@stadt-frankfurt.de

Zoo Frankfurt – Bernhard-Grzimek-Allee 1 – 60316 Frankfurt am Main Info-Line: +49 (0)69 - 212 337 35 - info.zoo@@stadt-frankfurt.de