Öffnungszeiten
Tickets
Zooplan
Fütterung
Anfahrt

Ausbildungsstellen

AUSBILDUNG ZUR TIERPFLEGERIN/TIERPFLEGER FACHRICHTUNG ZOO

Informationen zu der Ausbildung:

Während der dreijährigen Ausbildung durchlaufen Auszubildende unterschiedliche Reviere / Abteilungen. Dort arbeiten sie unter Anleitung der zuständigen Zootierpfleger/innen bei allen Aufgaben rund um die Pflege und Betreuung der Tiere mit.

Informationen zum Bewerbungsverfahren:

Der Zoo Frankfurt vergibt jährlich vier Ausbildungsplätze für Zootierpfleger/innen. Die Ausbildung umfasst drei Jahre und endet mit einer IHK-Prüfung.

Der Beruf des/r Zootierpflegers/in ist sehr beliebt: Die Liebe zu Tieren erweckt in vielen Menschen den Wunsch, sich die Pflege von Tieren zur Lebensaufgabe zu machen. Erst recht seitdem im Fernsehen einige Sendungen über verschiedene Zoos und Tierparks laufen. Wir erhalten daher zahlreiche Anfragen über die Möglichkeiten und Aussichten im Beruf des Tierpflegers/in Fachrichtung Zoo.

So ist es keine Seltenheit, dass sich mehrere Hundert Interessenten auf lediglich 4 Ausbildungsplätze bewerben. Hier entscheiden dann nicht nur die guten Schulleistungen, sondern besonders persönliche Erfahrungen bzw. Referenzen.

Der Beruf Zootierpfleger/in hat absolut nichts mit "Tiere streicheln" gemeinsam. Oft konnte ohne Praktika das Bild des Berufes nicht realistisch betrachtet werden, daher lesen Sie bitte diesen Text aufmerksam.

Folgendes gehört zu den Inhalten der Ausbildung und späteren Arbeit:

  • körperliche Eignung, Mut, Kraft und Geschicklichkeit sowie ein hohes Verantwortungsbewusstsein gegenüber den anvertrauten Tieren
  • Reguläre Arbeit an Wochenenden, Feiertagen und ggf. nach Feierabend
  • Reinigung von Tierunterkünften und Zubereitung des Futters, dazu gehören Schmutz und Stallgerüche
  • Arbeit bei jedem Wetter
  • Arbeit in Warmhäusern und Aquarien, bei erhöhter Luftfeuchtigkeit, dauerhaftem Geräuschpegel oder auch erhöhter Staubentwicklung …
  • Arbeit mit wildlebenden Tieren unterschiedlicher Gefahrenstufen: Die Möglichkeit einer Infektion durch Kontamination, Kratz- und Bisswunden ist nie ganz ausgeschlossen
  • Zoos sind Dienstleistungsunternehmen, bei denen der Besucher einen sehr hohen Stellenwert einnimmt. Fließende Deutschkenntnisse (auch Englischkenntnisse werden mehr und mehr wichtiger) sind für Tierfütterungen, Tierpräsentationen oder Führungen notwendig
  • Mathematik: Sei es ein gewichts- oder prozentual orientierter Futterplan, eine Gewichtsstatistik oder Raumausmessung für Füllmaterial jeglicher Art: Mathematikverständnis ist ein Muss
  • tierschutzgerechtes Abtöten von z. B. Futtermäusen, die zur artgerechten Ernährung bestimmter Tiere (z.B. Greifvögel, Terrarientiere) nötig sind

Erläuterungen und Ausführungen der täglichen Arbeit finden Sie über: Ausbildung und Beruf - Zootierpflege

Bewerbungsvoraussetzungen sind folgende:

   bereits absolviertes Praktikum in einem Zoologischen Garten oder einem Tierpark

   Abitur, Mittlere Reife oder Hauptschulabschluss

   3er Durchschnitt-Noten in den Fächern Deutsch, Biologie, Mathematik und Erdkunde (3/3/3/4 ist in Ausnahmen gestattet)

Innerhalb des Bewerbungsverfahrens, welches über mehrere Monate angesetzt ist, ist eine noch zu absolvierender 6-tägige Hospitation im Zoo Frankfurt angesetzt. Die hier erbrachten Leistungen fließen in die Entscheidung über die Vergabe der Ausbildungsplätze ein.

Nachfolgend finden Einstellungstest, Vorstellungsgespräch und eine Gesundheitsuntersuchung bei der Amtsärztin der Stadt Frankfurt statt.

Angerechnet werden Schülerpraktika sowie eigenständig organisierte Praktika, zum Beispiel während der Schulferien, sofern sie nicht mehr als 7 Jahre zurückliegen.

Durch unsere Zugehörigkeit zum Öffentlichen Dienst der Stadt Frankfurt sind wir dem Bewerbungsverfahren der Stadt Frankfurt unterworfen:

Bitte schicken Sie Ihre Bewerbung NICHT an den Zoo Frankfurt, sondern richten Sie diese möglichst nach erfolgter Stellenausschreibung online im Jahr vor dem Ausbildungsbeginn an das Personal- und Organisationsamt.

Weitere Informationen, über die Ausbildung zur Tierpflegerin/Tierpfleger unter:

https://frankfurt.de/karriere/schueler_innen/ausbildung/tp 

und über diesen Link:

Ausbildung Zoo-Tierpfleger:in (stadtfrankfurtjobs.de)

finden Sie die Stellenausschreibung innerhalb der unten genannten Frist.

Diese Hospitation und die Bewerbungsfrist sind zur Gleichbehandlung aller Bewerber/innen festgelegt und können nicht verändert werden.

Die Auswahlkriterien anderer Zoos bitten wir direkt bei diesen in Erfahrung zu bringen.

Auf Grund der hohen Nachfrage und Bewerbungsanzahl empfehlen wir bezüglich der Erfahrungen und Referenzen weitere Praktika in Zoos und Tierparks zu machen.

Sie werden auf jeden Fall auf starke Konkurrenz treffen. Dabei sind praktische Erfahrungen viel wert.

Bei Fragen wenden Sie sich gerne an:

Herrn Gharadjedaghi , Telefon: 069 212 - 33714
Frau Zufall , Telefon: 069 212 - 73172
Erreichbarkeit: Montag bis Donnerstag 9.00 Uhr - 15 Uhr, Freitag 8.30 - 13 Uhr

Adresse
Stadt Frankfurt am Main
- Der Magistrat -
Zoologischer Garten Frankfurt
Bernhard-Grzimek-Allee 1
60316 Frankfurt am Main

Für die Ausbildung im Bereich Zootierpflege mit Ausbildungsbeginn 01.09.2024 ist eine Bewerbung nicht mehr möglich.

Die Bewerbungsfrist für die Ausbildung mit Beginn 01.09.2025 ist vom 3.06.2024 bis 30.08.2024.

Mitgliedschaften