Öffnungszeiten
Tickets
Zooplan
Fütterung
Anfahrt

Vor dem Zoobesuch

Damit Sicherheitsabstände eingehalten werden können, ist die Anzahl der Zoogäste pro Tag begrenzt und auf zwei Zeitfenster verteilt:

9 - 14 Uhr, 14.30 - 19 Uhr

Von 14 bis 14.30 Uhr ist der Zoo geschlossen. Alle Besucherinnen und Besucher müssen das Zoogelände am Ende des gebuchten Zeitfensters verlassen.

Eintrittskarten sind ausschließlich im Online-Ticket-Shop erhältlich. Eine Reservierung per Telefon oder E-Mail ist nicht möglich.

Zum Online-Shop geht es >>hier

Mit dem Kauf der Eintrittskarten muss eines der oben genannten Zeitfenster gebucht werden.
Der beim Kauf ausgewählte Zeitraum ist bindend und kann nach Kaufabschluss nicht mehr verändert werden.

Im Kassenbereich, in den Tierhäusern und in den Toiletten besteht die Verpflichtung zum Tragen einer medizinischen Maske, einer FFP2- oder einer KN95-Maske für Personen ab sechs Jahren. Auf dem Zoogelände wird das Tragen empfohlen.
Atteste zur Befreiung des Mund-Nase-Schutzes können derzeit leider nicht akzeptiert werden. 
Zur Zeit besteht keine Testpflicht.

Der Eingang Rhönstraße bleibt bis auf Weiteres geschlossen.

WICHTIG: Auch für Kinder von 0 bis 6 Jahren muss online ein Zeitfenster für 0 € gebucht werden. 

WICHTIG: Auch wer im Besitz einer Jahreskarte ist, muss im Online-Shop des Zoos ein Zeitfenster für 0 € buchen. 

WICHTIG: Auch Inhaberinnen und Inhaber eines Frankfurt-Passes, des Ferienpasses und des Kultur- und Freizeittickets müssen im Online-Shop ein Zeitfenster buchen. Frankfurt Pass Inhaberinhaber*innen bezahlen dann an der Kasse 1 € für Erwachsene und 0,50 € für Kinder (6 - 17 Jahre).

Im Zoo

Es gelten dieselben Abstands-, Hygiene- und Kontaktregeln wie in allen anderen öffentlichen Bereichen.

Im Kassenbereich, in den Tierhäusern und in den Toiletten besteht die Verpflichtung zum Tragen einer medizinischen Maske, einer FFP-2- oder einer KN95-Maske für Personen ab sechs Jahren. Auf dem Zoogelände wird das Tragen empfohlen. 

Da es größere Menschenansammlungen im Zoo zu vermeiden gilt, finden bis auf Weiteres keine Schaufütterungen statt. 

Der Zoo-Shop ist geöffnet.

Der Imbisswagen und der Eisstand auf der Zoo-Terrasse haben geöffnet.

Das Grzimekhaus, das Giraffenhaus, die Affenanlagen, das Exotarium, die Vogelbüsche und die Faust-Vogelhallen sind geöffnet. Das Menschenaffenhaus Borgori-Wald und der Katzendschungel sind zur Zeit noch geschlossen.

Zur Zeit ist der Zugang zum Zwergziegen-Gehege pandemiebedingt gesperrt, die Ziegen können nur von den Besucherwegen aus gestreichelt werden.

Mitgliedschaften